Markenbildung

Die Marke – das Erwachen der Macht

postkarte marke tac office marketing

Haben Sie sich auch schon die Frage gestellt, warum nicht unbedingt das bessere Produkt sich am Markt durchsetzt? Lange gesucht, führt mich die Antwort doch immer wieder zum Marketing. Der Grund ist, Unternehmen produzieren Produkte. Kunden aber wollen Werte, Emotionen, Gefühle kaufen. Was erfolgreiche Unternehmen nutzen, ist die Marke als entscheidendes Bindeglied im Verkaufsprozess.
Deshalb ist die Positionierung als Marke wichtig und gewinnt im Prozess der Digitalisierung sogar noch an Relevanz. Sitzt der Konkurrent doch nur einen Mausklick entfernt und das mühsam produzierte Produkt ist dem direkten Vergleich ausgeliefert. Jetzt gilt es in Sekundenschnelle zu überzeugen. Was unterscheidet Ihr Angebot von dem der Mitbewerber?
Qualität, Flexibilität, Preis. Wichtige Kriterien, die sicherlich Ihr Mitbewerber auch kommuniziert. Das macht Ihr Produkt leider nicht einzigartig. Vielmehr ist es die Summe aller Teile, die Ihr Produkt zur Marke machen. Tief im inneren Ihres Produktes schlummert der Markenkern, den es zu knacken gilt, damit die Macht erwachen kann.
Doch Vorsicht! Den Markenkern zu kreieren ist keine Sache von 5 Minuten. Er sollte wirklich herausgeschält werden. Schicht für Schicht, wird Ihr Versprechen einzigartiger. Versprochen!

Marken wollen gepflegt werden.
Ihre Marke ist nicht nur eine Worthülse, die beim Bullshit-Bingo hoch im Kurs steht. Sie ist einer Ihrer wichtigsten Mitarbeiter. Schließlich ist sie das Bindeglied zwischen Ihrem Unternehmen und Ihren Kunden. Wie wäre es mit einem jährlichen Mitarbeitergespräch? Haben Sie sich schon einmal gefragt, was Ihre Marke braucht um die Aufmerksamkeit zu intensivieren? Ist die Position, auf die Sie Ihre Marke gestellt haben noch zeitgemäß? Wie sieht das äußere Erscheinungsbild aus? Zieht sie die Blicke Ihrer Kunden auf sich? Hält sie das Versprechen?
Marken entstehen in den Herzen Ihren Kunden, durch gezielten Einsatz von Emotionen. Hirnforscher behaupten, dass bei starken Marken der Verstand sogar aussetzt. Deshalb raten wir unseren Kunden immer zu 10% Fakten in den Verkaufsunterlagen einzusetzen, um gerüstet zu sein, wenn der Verstand wieder einsetzt und man seinen Kauf (vor sich oder anderen) rechtfertigen muss, sind die treffsicheren Argumente griff bereit um sich selbst oder andere davon zu überzeugen.

Marken-Check-up – erfolgreiche Früherkennung
Wie die eigene Person, das Auto oder unsere Maschinen, Systeme im Alltag gehört auch die Marke einem regelmäßigen Check-up unterzogen. Wie sieht es mit Ihrem Markenkern aus? Passen Werte, Position und das Versprechen noch mit der Unternehmensausrichtung zusammen. Zahlen die Kommunikationsmittel in den Markenkern ein. Ein gründliches „Durchchecken“ innerhalb eines Markenworkshop ist für uns eine optimale Plattform zur Früherkennung des einen oder anderen Wildwuchses. Damit auch Ihre Markenmacht erwacht, haben wir einen Marken-Checkup erstellt, der Ihnen schnell einen Überblick verschafft, ob es Zeit ist einen Markenworkshop anzugehen, den wir Ihnen gerne zusenden. Schreiben Sie uns hierzu einfach unter werben@tacoffice.de

#emotionalewerbung #kreativesseniorenmarketing #seniorenmarketing #tacofficemarketing #fullservicewerbeagentur #corporatedesign